Leben in einer Millionenstadt

Ha Noi Tag 625- 732  (25.10.2020 – 03.03.2021) Kilometer 19’048 Hallo meine liebe Leser*innen, in den letzten zwei Jahren war dies ein Abenteuerblog von einem jungen Mann der mehr oder weniger alleine die Welt bereist hat. Im Moment ist dieser Mann aber kein Weltenbummler mehr. Denn er lebt nun seit 8 Monaten in Hanoi. Trotzdem ist mein... Weiterlesen →

730 Tage unterwegs!

Uiiiiiii! 03.03.2019 - 03.03.20212 Jahre ist es nun her, seitdem ich die Schweiz verlassen habe. Wie gewohnt 😉 kannst du nun eine Zusammenfassung des neuen Jahres Lesen.Übernachtungen:Wildcampen: 184 + 60 = 244Campen im Vietnam ist anspruchsvoll! Fast keine freien Grasflächen, alles voller Reisfelder und Häuser. Dazu kommt die Hitze und der Regen. Ruhige Nächte ohne... Weiterlesen →

Nord Vietnam Teil 2

Ha Giang - Cao Bang Tag 588 - 602 (10.10.2020 – 25.10.2020) Kilometer 18'276 - 18'626 Ich habe jetzt eine Karte, wo ihr meine gefahrene Strecke sehen könnt: Travelmap Nach zwei Wochen alleine sein, hatte sich Thao wieder mir angeschlossen. Das war eine schöne Überraschung, denn eigentlich dachte ich, wir würden uns nicht mehr wieder... Weiterlesen →

Freedom

Welcome to a new series of blog posts on my website! My aim is to write about different topics relating to traveling the world by bicycle, which I will do in English to improve my writing skills. In the first few entries, I will talk about some of the main aspects which have made long-distance... Weiterlesen →

Wie soll es weiter gehen?

Ninh Binh - Cat Ba - Hanoi Tag 496 - 526 (11.07.2020 - 10.08.2020) Kilometer 16’924 - 17'526 In Ninh Binh habe ich dann auch wieder Brent getroffen und wie es der Zufall so wollte, würde sich auch noch Leandro ein Italiener sich zu unserer Gruppe anschliessen. Die Ausgangslage war für uns alle ähnlich, denn... Weiterlesen →

Transitetappen Richtung Norden

Hoi An -Ninh Binh Tag 483 - 496 (28.06.2020 - 11.07.2020) Kilometer 16'011 - 16'924 In der Morgendämmerung geht der ältere Vietnamese, welcher was von sich hält, raus an öffentliche Plätze um Sport zu machen. Dies gilt natürlich auch für die Damen. Nur ist die Aussage "Sport" sicherlich bei jedem etwas anderes. In diesem Falle wird die Grenze von ruckartig Beine und Arme Bewegen... Weiterlesen →

Es ist heiss!

Dalat – Hoi An Tag 466 - 483 (11.06.2020 - 28.06.2020) Kilometer 15'240 - 16'011 Muss ich jetzt los? Oder darf ich noch bleiben? Eigentlich bin ich bereit... Aber es ist auch so bequem hier in Dalat. Angenehm kühl, ein paar freundlich gesinnte Menschen um mich herum, immer genug Essen und kühle Getränke. Wieso sollte ich diesen... Weiterlesen →

Gestrandet in Dalat

Dalat - Ho Chi Min - Dalat Tag 404 - 466 (10.04.2020 - 11.06.2020) Da bin ich nun also, in Dalat mitten im Vietnam. Keinen blassen Schimmer wie es weiter gehen würde. Wie lange wird diese Lockdownsituation bestehen? Seit dem 01.04.2020 ist es allen Hotels verboten, neue Gäste aufzunehmen. Und der Lockdown würde bis zum 22.04 weiter gehen. Nur... Weiterlesen →

Video Motorradtrip Vietnam

Hier noch ein Video zum Beitrag "Ein Freund für 4065 Kilometer" Und noch ein anderer Clip, welcher es nicht ins Hauptvideo geschaft hat: Es hat einige Zeit gedauert dieses Video zu drehen. Kamera aufstellen, durchfahren und wieder zurück kommen um sie dann aufzusammeln. Meine Freude daran das Video immer wieder anzusehen ist aber umso grösser.... Weiterlesen →

Ein Freund für 4065 Kilometer

Bach Moc – Hanoi - Danang - Dalat Tag 382 - 404 (20.03.2020 - 10.04.2020) Schon einige male habe ich erwähnt, dass es eine Idee war ein Motorrad im Vietnam zu mieten und von Hanoi nach Ho Chi Min zu fahren. Anfang Januar wurde aus der Idee Wirklichkeit. Das Motorrad war gebucht und Lesley eine... Weiterlesen →

Der Weg auf den Bach Moc Luang Tu

Hoi An (Vietnam) - Hanoi - Bach Moc - Hanoi Tag 368 - 382 Ein kleines unchronologisches Update: Es ist der 12.04.2020 die Corona Krise hat auch Vietnam dazu gezwungen, drastischere Massnahmen dagegen zu unternehmen. Im Zeitraum von 1.04 zum 30.04 sind alle Visas eingefroren und Hotels dürfen keine neue Touristen aufnehmen. Oder es ist... Weiterlesen →

Die letzten Kilometer des ersten Jahres

Thakhek (Laos) - Stung Treng (Kambodscha) - Ho Chi Minh (Vietnam) - Hoi An (Vietnam) Tag 348 - 368 Kilometer 15608 - 16240 (Falsch) Ich habe entschlossen in der Zusammenfassung die 1000 Kilometer vom Bus in der Türkei aus der Gesamtrechnung abzuziehen, welche ich zuvor gezählt hatte. Und nun schreibe ich auch hier die neue... Weiterlesen →

Klettern und Loopen.

Koan Kaen (Thailand) - Thakhek (Laos) Tag 329 - 348 Kilometer 14876 - 15608 In Khon Kaen bin ich bei einer Thailänderin untergekommen. Ein bisschen ausserhalb der Stadt auf einer kleinen Farm. Mit 6 Hunden 10 Katzen, Hühner, Vögel und sogar einen Büffel hatte Jicki in ihr Leben integriert. Ich verbachte dort einige Tage um... Weiterlesen →

365 Tage unterwegs!

Am 03.03.2019 bin ich Toffen gestartet und nun schon seit einem Jahr unterwegs. Wer hätte es gedacht? Ich? Jein. Ich habe mir nie diese grosse Gedanken gemacht. Nur von Tag zu Tag gelebt, oder von Grenze zu Grenze. Also meistens maximal eine bis zwei Wochen im voraus geplant. Und so vergeht die Zeit schnell, das... Weiterlesen →

Von Weltenbummler und Radküken

Luang Prabang (Laos) - Koan Kaen (Thailand) Tag 308 - 329 Kilometer 13928 - 14876 Wie schon am Ende des letzten Beitrages erwähnt, fahre ich jetzt mit Manu von Frankreich einige Tage zusammen in Richtung Thailand. Denn ich fühlte mich das erste mal nach mehreren Monaten alleine sein, ein bisschen einsam. Und hoffe das mir... Weiterlesen →

Hallo freie Welt!

Mohan (China) - Luang Prabang (Laos) Tag 296 - 308 Kilometer 13633 - 13928 Kein VPN! Könnt ihr euch das vorstellen? Ich kann endlich wieder meine po.. YouTube Videos ohne VPN schauen. Und auch ohne, dass dieses Virtuelle Private Netzwerk alle 5 Minuten in sich zusammen stürzt. Auch WhatsApp und Co. darf nun wieder offiziell... Weiterlesen →

Tschüss China

Kunming (China) - Mohan (China) Tag 285 - 296 Kilometer 12856 - 13633 Nach um die 90 Tage kann, muss und will China verlassen. Ich erlebte sehr viele unterschiedliche Situationen in diesem Land. Mein persönlicher kleiner Krieg gegen die Polizei im Westen, die Begegnungen mit vielen netten Menschen in Peking. Zwei Anstrengende Wochen von Chengdu... Weiterlesen →

Im Land des Nebel, Pandas und Bambus. Teil 2/3

Nach einigen Tagen kam ich in Leshan an. Die Heimat des grössten Steinbuddhas der Welt. Eine Sehenswürdigkeit würde man meinen? Und Etwas was angesehen werden müsste. Ich war noch nie ein Fan von touristischen Attraktionen, heute würde ich aber eine Ausnahme machen. Zusammen mit Rene, einem Deutschen Weltradler, haben wir uns auf den Weg gemacht... Weiterlesen →

Tanzen, tanzen, tanzen! Und wieder weiter.

Peking (China) - Chengdu (China) Tag 243 - 259 Kilometer 11887 Mein letzter Blogeintrag hiess Tanzen, Tanzen, Tanzen. Aber ich habe gar nicht soviel darüber berichtet. Das würde ich nun hier noch nachholen. Obwohl Peking riesig ist, fühlt man sich in gewissen Städteteilen, als wäre man in einem kleinen Dorf auf dem Land. Kleine enge... Weiterlesen →

Auf zu neuen Ufern.

Hallo Zusammen Ich habe mich entschieden einen Patreon Account einzurichten. Patreon ist eine Webseite wo es möglich ist, kreative Menschen mit einer monatlichen Spende zu unterstützen. Wenn dir mein Blog gefällt und du ein paar Franken übrig hast, schau doch mal dort vorbei. Dann wirst du noch mehr Informationen bekommen. Klicke hier um auf meine... Weiterlesen →

Tanzen, tanzen, tanzen! Und eine Mauer.

Urumqi (China) - Peking (China) Tag 229 - 242 Kilometer 11593 - 11887 Zug fahren ist ja grundsätzlich eine einfache Sache. Ticket kaufen, einsteigen und los geht die Reise. Nur wie funktioniert das wenn man ein 45 Kilogramm Fahrrad dabei hat, kein Wort der Sprache versteht und nicht mal weiss, wo hin man sich begeben... Weiterlesen →

Ist das GTA?

Korgas (China) - Urumqi (China) Tag 211 - 228 Kilometer 10570 - 11593 Kennt ihr GTA 5 etc? Das sind Spiele wo man meistens die Bösewichte in einer fiktiven Welt spielen darf. Welche dann natürlich von der Polizei gesucht werden für ihre Verbrechen, welche sie getan haben. Jenach Handlung haben sie 1-5 Sterne welche den... Weiterlesen →

Rennen gegen die Zeit.

Osh (Kirgistan) - Korgas (China) Tag 196 - 210 Kilometer 9'442 - 10'570 Und plötzlich war ich wieder alleine. Keine Ricarda mehr an meiner Seite, welche ich über die letzten Tagen sehr lieb gewonnen hatte. Noch ein letzter Kuss und da war sie weg. Die nächsten Tage würden nicht einfach und entspannt werden, dass war... Weiterlesen →

Wie wäre es mit einer kleinen Pause?

Osh (Kirgistan) - Almaty (Kasachstan) - Osh (Kirgistan) Tag 180 - 196 Kilometer 9'442 Mittlerweile kündigte sich mein erstes grösseres technisches Problem an. Bis jetzt hatte ich nur Probleme damit Wartungsarbeiten an meinem Fahrrad durchzuführen. Kette und Bremspadwechsel sind sicherlich keine grosse Tätigkeiten, müssen aber zuerst auch mal gelernt sein. Und da ich überhaupt keine... Weiterlesen →

Ab in die Höhe!

Murghab (Tadschikistan) - Osh (Kirgistan) Tag 163 - 179 Kilometer 8996 - 9442 Murghab hat Etwas vor mir weggenommen. Etwas was mich die letzten fünf Monate begleitet hatte. Das ständige Gefühl Kilometer machen zu müssen. Ich würde ja gerne hier etwas mehr Zeit verbringen, aber da sind noch 30 Kilometer zu machen. Nein ich will... Weiterlesen →

Durchfall, Kotze und Höhenmeter

Chorugh (Tadschikistan) - Murghab (Tadschikistan) Tag 153 - 162 Kilometer 8538 - 8996 Chorugh befindet sich auf 2000 Meter über Meer, aber um diese Jahreszeit ist es auch hier noch immer erstaunlich warm. Geühlt zu warm, denn seit Wochen sehnt sich mein Körper nach kühler Luft. Und keine durch die Hitze halb erschlagenen Mittagspausen, irgendwo... Weiterlesen →

Auf den Spuren des grossen Bruders

Duschanbe (Tadschikistan) - Chorugh (Tadschikistan) Tag 143 - 152 Kilometer 8020 - 8538 Schon lustig wenn ich zurück denke. Vor zwei Jahren ist mein Bruder auf seine Fahrradreise von der Schweiz nach China aufgebrochen. Zu diesem Zeitpunkt wollte ich noch Nichts von Fahrradreisen wissen, ich habe mich sogar gewundert wie er auf diese verrückte Idee... Weiterlesen →

Fast gestorben?

Sarahs (Turkmenistan) - Duschanbe (Tadschikistan) Tag 127 - 142 Kilometer 6800 - 8020 Mit Turkmenistan habe ich nun mein erstes Land betreten, bei welchem ich wirklich keine Ahnung mehr hatte, was mich erwarten könnte. Ich wusste das es ein Polizeistaat ist und hatte mich vorgängig auf der EDA Webseite informiert. Durch die Hitze der letzen... Weiterlesen →

Iran Part 3

Tehran (Iran) - Sarahs (Turkmenistan) Tag 110 - 127 Kilometer 5700 - 6800 Ich habe vergessen zu erwähnen, dass ich seit dem Kaspischen Meer wieder alleine unterwegs gewesen bin. Oliver, Geito und Ich sind zusammen in den Iran gefahren, wussten aber das diese Gruppe nicht lange bestehen würde. Oliver wollte den Iran in einem ersten... Weiterlesen →

Im nahen Osten

Täbris (Iran) - Tehran (Iran) Tag 91 - 109 Viele Quellen berichten vom Iran, dass es eines der besten Ländern ist für das Fahrradreisen. Nette Menschen und man kann sich vor Einladungen kaum retten. Nach über 20 Tagen habe ich das Gefühl, dass ich schon ziemlich gut einschätzen kann ob mir dieses Land gefällt oder... Weiterlesen →

Ersteindruck Iran

Maku (Iran) - Täbris (Iran) Tag 87 - 90 Das erste was mir aufgefallen ist, dass im Iran nicht mehr das Lateinische Alphabet benutz wird, sodern nun alles mit Persichen Schriftzeichen versehen ist. Zum Glück nicht ganz alles, meistens ist bei Städtenamen auch noch die englische Bezeichnung versehen. So können wir immernoch einigermassen nur mit... Weiterlesen →

Nicht mehr alleine.

Erzerum (Türkei) - Maku (Iran) Tag 81 - 86 Die letzten Tage habe ich sehr genossen. Wenig Kontakte zu Einheimischen und auch Reisende habe ich nicht getroffen. Da ich mit Geito und Oliver aber immer regelmässig im Kontakt geblieben bin und auch wusste, dass sie zusammen unterwegs waren, ergab sich die Möglichkeit diese zwei Belgier... Weiterlesen →

Hallo Asien!

Istanbul (Türkei) - Irgendwo in der (Türkei) In meinem letzten Blog habe ich noch gar nicht von Daniel erzählt, er war mein Host in Istanbul. Welcher sich bereit erklärt hatte, mich ohne ein Zucken über eine Woche bei sich aufzunehmen. Leider hatten wir nicht viel Zeit zusammen, aber ein sicheres Zuhause zu haben, ist ein... Weiterlesen →

Istanbul

Istanbul (Türkei) Was für eine Stadt. Auf der Karte sieht alles so nah aus, wenn ich aber dann nach der besten Route suche, steht da schonmal 10 - 15 Kilometer. Diese Kilometer sind aber nicht ohne, Strassen welche komplett verstopft sind und ständig geht es hoch und runter. Anstrengend, aber auch sehr lustig sich in... Weiterlesen →

I dont speak english.

Irgendwo in Griechenland - Istanbul (Türkei) Und damit willkommen in der Türkei. Ich war nun lange in Griechenland gewesen und freute mich, mal wieder ein Land zu verlassen und eine Grenze zu überschreiten. Es ist immer ein tolles Gefühl, einen neuen Abschnitt zu beginnen, zumindest in meinem Kopf. Manchmal ändert sich gar nicht so viel... Weiterlesen →

Europa unsere Zeit geht zu Ende…

Thessaloniki (Griechenland) - Irgendwo in Griechenland 100 Kilometer bis nach Thessaloniki. Das war wohl einer meiner herrausfordesten Tage. Nicht sicher ob das Morgenessen in meinem Magen bleiben würde, machte ich mich auf den Weg. Nach 30 Kilometer fühlte ich mich schlapp und wenn ich kein Ziel vor Augen gehabt hätte, wäre dies wohl ein kurzer... Weiterlesen →

Es gibt viel zu erzählen, aber wenig Zeit zum schreiben.

Irgendwo in Albanien - Thessaloniki (Griechenland) Was ich provizeit hatte, ist eingetroffen. Am Nachmittag kamen tatsächlich Reisende auf dem Campingplatz an. Nur waren Elias und Heidi nicht mit den Fahrräder unterwegs, sondern mit dem Camper. Die Beiden geniessen es in der Nebensaison auf vier Räder unterwegs zu sein. Nach einem kurzen Plaudern stand das gemeinsame... Weiterlesen →

Ich weiss keinen Titel.

Dubrovnik (Kroatien) - Irgendwo in Albanien Ich schreibe zurzeit gerne, ich hoffe du liest gerne 🙂 Der Bus brachte mich nach Dubrovnik. Busse funktionieren hier anders, als in der Schweiz. Es gibt keine Informationen, wo er hinfährt oder geschweige den anhält. Die Leute scheinen alle die nächten Stationen auswendig zu kennen. Denn sie drücken einfach... Weiterlesen →

Eine Reise geht weiter ;)

Irgendwo in Bosnien - Split (Kroatien) - Mostar (Bosnien) - Dubrovnik (Kroatien) Das hier ist ein Reupload, da die Bilder im ersten Beitrag nicht dargestellt wurden. Ich hoffe es funktioniert jetzt. Liebe Leute zum Glück darf man auch mal einen Witz machen. Leider habe ich bemerkt, dass wohl der Screenshot mein Verhängniss war. Denn die... Weiterlesen →

Eine Reise geht zu Ende

Ich bin nun in Split angekommen. Seit einigen Tagen habe ich Knieprobleme und auch das Thema mit dem Heimweh ist nicht kleiner geworden. Ich war im Krankenhaus in Split und habe ein MRI machen lassen. Die Ärtze sagten mir, dass es bei dieser Belastung nicht gut kommen würde über längere Zeit. So habe ich beschlossen... Weiterlesen →

Kroatien und Bosnien

Zagreb (Kroatien) - Irgendwo in Bosnien Ich habe die Grenze von Kroatien passiert und war noch am gleichen Tag auf dem Campingplatz von Zagreb. Die Hauptstadt ist für ihre Lindyhopanlässe bekannt, leider fand dieses Wochenende kein Socialdance statt. Trotzdem gab es Livemusik, welche es nicht zu verpassen galt. Deswegen machte ich mich Abends auf den... Weiterlesen →

Fahrradfahren macht ja doch Spass!

Grenze Slowenien - Zagreb (Kroatien) Slowenien, soviele Dinge habe ich hier erlebt welche ich nun hier erzählen werde: Als ich an einem kleinen Camping ankam war da nichts los. Wie schon die letzte Nacht beschloss ich zu bleiben. Denn eigentlich brauche ich ja nichts ausser eine gerade Fläche am Boden. Denn Duschen und co. kann... Weiterlesen →

Wieso einfach wenn es auch kompliziert geht?

An der Grenze zwischen Italien und Slowenien 19.03.2019 was für ein Tag. Ich wollte von Italien nach Slowenien fahren. Es war eine kleine Strasse von Resuitta nach Žaga geplant. Ich kannte diese Strecke schon, da ich sie vor ein paar Jahren mit dem Motorrad gefahren bin. Eine idülische grüne kleine Strasse war es in meiner... Weiterlesen →

Das Wetter will noch nicht so.

Pettneu am Arlberg (Oesterreich) - Irgendwo in Italien 8x Regen 3x Sonne und 1x Schnee. Das sind die Wetterbedingungen meiner Fahrtage. Besonders dieser Schneetag bleibt mir wohl länger in Erinnerung. Den ganzen Tag schneit es, ständig läuft meine Brille an. Ab gewissen Neigungen verliert mein Hinterrad die Haftung und ich muss das Fahrrad schieben. Ich... Weiterlesen →

Erste Woche

Toffen (Schweiz) - Pettneu am Arlberg (Oesterreich) Endlich kann ich berichten wie es mir ergeht. Nun gerade vorweg: Alle gramatikalischen Fehler sind Absichtlich eingebaut und dienen lyrischen Zwecken. Damit der Jugendslang passend in Szene gesetzt wird. Dies gilt für jeden Blogeintrag. Nun bin ich eine ganze Woche unterwegs! Wow!? Ich hatte am Anfang noch eine... Weiterlesen →

Bald geht es Los!

Hallo Zusammen.Hier werde ich von meiner Veloreise nach Australien berichten.Am 01.03.2019 geht es Los. Und ab dann kannst mehr oder weniger regelmäßige Berichte erwarten wie es mir auf meiner Reise geht. Mein erstes Ziel ist Usbekistan: Ich habe ein Visum Mitte August, welches ich versuche zu erreichen. Falls nichts anderes spannendes dazwischen kommt. Erreichen kannst... Weiterlesen →

WordPress.com.

Nach oben ↑