Transitetappen Richtung Norden

Hoi An -Ninh Binh Tag 483 - 496 (28.06.2020 - 11.07.2020) Kilometer 16'011 - 16'924 In der Morgendämmerung geht der ältere Vietnamese, welcher was von sich hält, raus an öffentliche Plätze um Sport zu machen. Dies gilt natürlich auch für die Damen. Nur ist die Aussage "Sport" sicherlich bei jedem etwas anderes. In diesem Falle wird die Grenze von ruckartig Beine und Arme Bewegen … Weiterlesen Transitetappen Richtung Norden

Der Weg auf den Bach Moc Luang Tu

Hoi An (Vietnam) - Hanoi - Bach Moc - Hanoi Tag 368 - 382 Ein kleines unchronologisches Update: Es ist der 12.04.2020 die Corona Krise hat auch Vietnam dazu gezwungen, drastischere Massnahmen dagegen zu unternehmen. Im Zeitraum von 1.04 zum 30.04 sind alle Visas eingefroren und Hotels dürfen keine neue Touristen aufnehmen. Oder es ist … Weiterlesen Der Weg auf den Bach Moc Luang Tu

Im Land des Nebel, Pandas und Bambus. Teil 3/3

Dieser hatte mir gut getan und ich konnte mich von den Strapazen des Vortages gut erholen. So war ich also wieder unterwegs, fuhr gerade den Berg hinunter und legte mich derbe auf die Fresse. Was ist passiert? Ein Auto hatte mich überholt und musste nach diesem Manöver bremsen, denn es fuhr auf einen Lastwagen auf. … Weiterlesen Im Land des Nebel, Pandas und Bambus. Teil 3/3

Im Land des Nebel, Pandas und Bambus. Teil 2/3

Nach einigen Tagen kam ich in Leshan an. Die Heimat des grössten Steinbuddhas der Welt. Eine Sehenswürdigkeit würde man meinen? Und Etwas was angesehen werden müsste. Ich war noch nie ein Fan von touristischen Attraktionen, heute würde ich aber eine Ausnahme machen. Zusammen mit Rene, einem Deutschen Weltradler, haben wir uns auf den Weg gemacht … Weiterlesen Im Land des Nebel, Pandas und Bambus. Teil 2/3

Im Land des Nebel, Pandas und Bambus. Teil 1/3

Chengdu (China) - Kunming (China) Tag 260 - 285 Kilometer 11887 - 12856 Deutlich entspannter als noch in Peking bin ich morgens gegen 09:00 Uhr in Chengdu mit dem Zug eingefahren. Der fast doppelte Preis von 60 Dollar für das Liegebett, im Vergleich von 30 für einen Stuhl, hat sich deutlich gelohnt. Zwar habe ich … Weiterlesen Im Land des Nebel, Pandas und Bambus. Teil 1/3

Tanzen, tanzen, tanzen! Und wieder weiter.

Peking (China) - Chengdu (China) Tag 243 - 259 Kilometer 11887 Mein letzter Blogeintrag hiess Tanzen, Tanzen, Tanzen. Aber ich habe gar nicht soviel darüber berichtet. Das würde ich nun hier noch nachholen. Obwohl Peking riesig ist, fühlt man sich in gewissen Städteteilen, als wäre man in einem kleinen Dorf auf dem Land. Kleine enge … Weiterlesen Tanzen, tanzen, tanzen! Und wieder weiter.

Auf zu neuen Ufern.

Hallo Zusammen Ich habe mich entschieden einen Patreon Account einzurichten. Patreon ist eine Webseite wo es möglich ist, kreative Menschen mit einer monatlichen Spende zu unterstützen. Wenn dir mein Blog gefällt und du ein paar Franken übrig hast, schau doch mal dort vorbei. Dann wirst du noch mehr Informationen bekommen. Klicke hier um auf meine … Weiterlesen Auf zu neuen Ufern.

Tanzen, tanzen, tanzen! Und eine Mauer.

Urumqi (China) - Peking (China) Tag 229 - 242 Kilometer 11593 - 11887 Zug fahren ist ja grundsätzlich eine einfache Sache. Ticket kaufen, einsteigen und los geht die Reise. Nur wie funktioniert das wenn man ein 45 Kilogramm Fahrrad dabei hat, kein Wort der Sprache versteht und nicht mal weiss, wo hin man sich begeben … Weiterlesen Tanzen, tanzen, tanzen! Und eine Mauer.

Wie wäre es mit einer kleinen Pause?

Osh (Kirgistan) - Almaty (Kasachstan) - Osh (Kirgistan) Tag 180 - 196 Kilometer 9'442 Mittlerweile kündigte sich mein erstes grösseres technisches Problem an. Bis jetzt hatte ich nur Probleme damit Wartungsarbeiten an meinem Fahrrad durchzuführen. Kette und Bremspadwechsel sind sicherlich keine grosse Tätigkeiten, müssen aber zuerst auch mal gelernt sein. Und da ich überhaupt keine … Weiterlesen Wie wäre es mit einer kleinen Pause?

Durchfall, Kotze und Höhenmeter

Chorugh (Tadschikistan) - Murghab (Tadschikistan) Tag 153 - 162 Kilometer 8538 - 8996 Chorugh befindet sich auf 2000 Meter über Meer, aber um diese Jahreszeit ist es auch hier noch immer erstaunlich warm. Geühlt zu warm, denn seit Wochen sehnt sich mein Körper nach kühler Luft. Und keine durch die Hitze halb erschlagenen Mittagspausen, irgendwo … Weiterlesen Durchfall, Kotze und Höhenmeter

Auf den Spuren des grossen Bruders

Duschanbe (Tadschikistan) - Chorugh (Tadschikistan) Tag 143 - 152 Kilometer 8020 - 8538 Schon lustig wenn ich zurück denke. Vor zwei Jahren ist mein Bruder auf seine Fahrradreise von der Schweiz nach China aufgebrochen. Zu diesem Zeitpunkt wollte ich noch Nichts von Fahrradreisen wissen, ich habe mich sogar gewundert wie er auf diese verrückte Idee … Weiterlesen Auf den Spuren des grossen Bruders

Es gibt viel zu erzählen, aber wenig Zeit zum schreiben.

Was ich provizeit hatte, ist eingetroffen. Am Nachmittag kamen tatsächlich Reisende auf dem Campingplatz an. Nur waren Elias und Heidi nicht mit den Fahrräder unterwegs, sondern mit dem Camper. Die Beiden geniessen es in der Nebensaison auf vier Räder unterwegs zu sein. Nach einem kurzen Plaudern stand das gemeinsame Nachtessen fest. Rentnerpärchen geben meisten die … Weiterlesen Es gibt viel zu erzählen, aber wenig Zeit zum schreiben.

Wieso einfach wenn es auch kompliziert geht?

19.03.2019 was für ein Tag. Ich wollte von Italien nach Slowenien fahren. Es war eine kleine Strasse von Resuitta nach Žaga geplant. Ich kannte diese Strecke schon, da ich sie vor ein paar Jahren mit dem Motorrad gefahren bin. Eine idülische grüne kleine Strasse war es in meiner Erinnerung. Ohne zu ahnen was da heute … Weiterlesen Wieso einfach wenn es auch kompliziert geht?

Das Wetter will noch nicht so.

8x Regen 3x Sonne und 1x Schnee. Das sind die Wetterbedingungen meiner Fahrtage. Besonders dieser Schneetag bleibt mir wohl länger in Erinnerung. Den ganzen Tag schneit es, ständig läuft meine Brille an. Ab gewissen Neigungen verliert mein Hinterrad die Haftung und ich muss das Fahrrad schieben. Ich komme nicht vorwärts da ich bei jeder Kurve … Weiterlesen Das Wetter will noch nicht so.

Bald geht es Los!

Hallo Zusammen.Hier werde ich von meiner Veloreise nach Australien berichten.Am 01.03.2019 geht es Los. Und ab dann kannst mehr oder weniger regelmäßige Berichte erwarten wie es mir auf meiner Reise geht. Mein erstes Ziel ist Usbekistan: Ich habe ein Visum Mitte August, welches ich versuche zu erreichen. Falls nichts anderes spannendes dazwischen kommt. Erreichen kannst … Weiterlesen Bald geht es Los!